BWL - Wirtschaftsförderung | Englisch | Kontrast++ | A++ |

BWL - Wirtschaftsförderung (Economic Development)

Herzlich willkommen auf den Seiten der bundesweit einzigen dualen Studienrichtung BWL-Öffentliche Wirtschaft – Schwerpunkt Wirtschaftsförderung. Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen einige grundlegende Informationen über unser innovatives und zukunftsweisendes Studienangebot für Kommunen, Wirtschafts- und Metropolregionen, Landkreise, Bundesländer, dem Kammerwesen und Beratungsunternehmen der Wirtschaftsförderung geben.

Der Studiengang BWL-Wirtschaftsförderung bildet Studierende in drei Kursen aus. Über 80 Wirtschaftsförderungen aus Deutschland sind als Duale Partner akkreditiert und arbeiten eng mit uns zusammen! Bei uns lehren drei hauptamtliche Professoren der DHBW Mannheim. Hinzu kommen namhafte externe Dozenten aus der Wirtschaftsförderungsszene – alles Experten aus der Praxis.

Wirtschaftsförderer sind Moderatoren innerhalb und außerhalb von Verwaltungen mit steigenden Anforderungen an die eigene Kompetenz und Qualifikation. Eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung wird somit unerlässlich zum strategischen Erfolgsfaktor für Mitarbeiter und Standorte.

Der internationale Standortwettbewerb wird immer intensiver, das Themen- und Aufgabenspektrum der Wirtschaftsförderung vielfältiger und komplexer. Professionalität und Effektivität wird in der Wirtschaftsförderungspraxis immer wichtiger. Dies gilt für Metropolregionen, Regionen, Landkreise, Städte und Gemeinden gleichermaßen. Dabei gilt es ein ganzheitliches Konzept der Wirtschaftsförderung zu entwickeln, das sich meist aus den Themen aus Standortmarketing, Bestandspflege, Ansiedlung von Unternehmen, Gründerberatung und Technologieförderung zusammensetzt.

Das Studium gliedert sich in drei Module. Im ersten Modul geht es um die Vermittlung von Grundlagen im Bereich der Allgemeinen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, der Wirtschaftsmathematik, der EDV und Recht. Modul 2 beinhaltet den Bereich der Öffentlichen Wirtschaft mit dem Fokus auf die besonderen Anforderungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung: Informationsmanagement, Personalentwicklung, Verwaltungssteuerung sowie spezielle Rechtsfragen, um nur einige Beispiele zu nennen.

In Modul 3 liegt der Fokus auf dem Themengebiet der Wirtschaftsförderung. Neben den Grundlagen, wie betriebliche Standortwahl, Stadt- und Regionalmarketing, wird sich sehr intensiv mit den Instrumenten der Wirtschaftsförderung auseinandergesetzt. Darüber hinaus sind aktuelle Themen, wie Strategien der Fachkräftesicherung, Cluster- und Netzwerkinitiativen, Existenzgründung und Entrepreneurship sowie Fördermaßnahmen auf der Ebene EU und Bund in das Curriculum integriert.

In der Wirtschaftsförderung ist es wichtig, kreativ zu agieren, umfangreich zu kommunizieren und ein Organisationstalent zu sein. So werden die Studierenden bei uns auch ihre Softskills, wie Präsentations- und Kommunikationstechniken, stetig verbessern und ausbauen. Des Weiteren werden Fähigkeiten des Projektmanagements sowie Unternehmenssimulationen gelehrt.

Sollten Sie Fragen haben zögern Sie nicht uns unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten persönlich zu erreichen.

 

 

>

WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG

Standort

DHBW Mannheim
Hauptcampus
Coblitzallee 1-9
68163 Mannheim

Ansprechpartner

Prof. Dr. Bernd Werner
Studiengangsleiter
Tel.: (0621) 4105-1619
Mobil: 0172-2886318
bernd.werner(at)dhbw-mannheim.de

Prof. Dr. Carl-Christian Beckmann
Professor für Wirtschaftsförderung / Öffentliche Wirtschaft
Tel.: (0621) 4105-1611
carl-christian.beckmann(at)dhbw-mannheim.de

Sekretariat
Sabine Mosmann (C008)
Assistentin
Tel.: (0621) 4105-1621
Fax: (0621) 4105-1625
sabine.mosmann(at)dhbw-mannheim.de

Sprechzeiten:
Mo., Di. 12:00 - 16:00 Uhr
Mi., Do. 09:00 - 13:00 Uhr